Dieter Hönig

Dieter Hönig
Sänger

Geboren und aufgewachsen in Stuttgart, studierte Dieter Hönig zunächst Betriebswirtschaft, bevor er ein Gesangsstudium mit der Ausbildung zum Opernsänger an der Stuttgarter Musikhochschule begann.
1971 wurde er unter Gerd Albrecht an das Staatstheater Kassel engagiert und ist hier seitdem als Bass mit sehr breit gefächertem Rollenspektrum tätig. Hönigs Schwerpunkte liegen in der Mozart-Oper, bei Rossini und Wagner. Wichtige Partien waren außerdem: Kaspar (Freischütz), Rocco (Fidelio), Mephisto (Margarete), van Bett (Zar und Zimmermann), La Roche (Capriccio), Archibaldo (LAmore Dei Tre Rè), Doktor (Wozzeck), Schigolch (Lulu).
Dieter Hönig ist ebenso in Operette und Musical tätig. Gastverpflichtungen führten Hönig u.a. an die Bühnen von Madrid, Lissabon, Düsseldorf, Stuttgart, Essen, Bremen, Saarbrücken und Weimar.